{FAMILIENSHOOTING AM FLUGHAFEN STUTTGART} Mein erstes Jahr – Mission complete

Erinnert ihr euch noch an Barbara? Sie war die hübsche Mama, die ich vor über einem Jahr im Mercedes-Benz Museum fotografiert habe. Wenn ihr eine kleine Erinnerung braucht, schaut doch einfach mal hier vorbei. Barbara und ihr Mann Andy hatten damals das „Mein erstes Jahr“ Paket gebucht, und somit haben wir uns im letzten Jahr bereits zu zwei weiterern Familienshootings getroffen.

Nun stand unser letzter Termin an und ich habe mich schon sehr darauf gefreut den kleinen Dominik nach über einem halben Jahr wiederzusehen. Ich finde es immer total schön und auch spannend zu sehen, wie sich die Kinder seit unserem letzten Treffen entwickelt haben. Denn seit seiner Sitter Session im Januar ist der kleine Mann ganz ordentlich gewachsen und hat sich zu einem richtig feschen Kleinkind entwickelt.

Da es an unserem vereinbarten Termin leider fürchterlich geregnet hat, mussten wir uns ganz spontan für eine Indoor Alternative entscheiden. Die beiden schlugen den Flughafen Stuttgart vor. Moderne Architektur, viele verglaste Flächen und die Tatsache, dass Dominik in Flughafennähe aufwächst machten diese Idee zu einem Echten Bringer. Und als dann auch noch die Sonne herauskam und wir auf der Besucherterrasse des Flughafens noch Fotos mit den Flugzeugen machen konnten, war es einfach nur perfekt.

Der kleine Dominik sah in seinem Kindersakko wie ein richtiger Geschäftsmann aus. Und wenn ich mir das ein oder andere Bild so ansehe, kann ich mir fast schon ein bisschen vorstellen, wie der kleine Junge in 20 oder 30 Jahren einmal aussehen wird. Ist es nicht erstaunlich wie erwachsen ein Kleinkind manchmal bereits aussehen kann?

Barbara und Andy sind jedenfalls superglücklich mit dem Ergebnis. Und der Flughafen als Indoor Alternative hat sich wahrlich bewährt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.